Monat: Juli 2021

Mein Social Detox

Normalerweise versteht man unter diesem Begriff das man sich etwas zurückhalten will im Umgang mit den Social Media Diensten aller Art. Also ein Entgiften der eignen Bubble. Ich gehe einen Schritt weiter. Nachdem ich Facebook, WhatsApp, Instagram und Co Adé gesagt habe ich vor ca. 2 Wochen Google komplett von meinem Smartphone geschmissen. Bei Huawei echt einfach wenn man ein Gerät der P40 Serie hat. Die kommen von Haus aus ohne. Nun sind es mehr als 2 Wochen und ich vermisse nichts. Denke mein Google Konto wird auch bald gelöscht, weil nicht mehr gebraucht. Ehrlich gesagt war ich skeptisch in wie weit das gut geht. Aber rückblickend war es einfach. Die meisten Apps beziehe ich aus der Huawei App Gallery…

weter lesen ...

WiWo mit Hetz Überschrift zu Cell-Broadcasting

Denn sie wissen nicht was sie tun, so kann man den Artikel der WiWo (Wirtschafts Woche) beschreiben. Die WiWo hat in einem Artikel sich dem Thema Cell-Broadcasting gewidmet. Aber irgendwie nicht verstanden wie CB funktioniert. Denn der Autor vergleicht die mit einer Warn SMS und der dadurch verbundenen Datensammelei durch das sammeln der Mobilfunknummern. Anfangs wird dies verglichen mit der SMS der Bundesbehörde wenn man beispielsweise per Flugzeug einreist. Aber der Vergleich hingt. Solche Info SMS bekommt man beispielsweise auch wenn man sich in das benachbarte Ausland begibt. Diese Stammen meist vom Mobilfunkbetreiber. Mich stört dieser Absatz; Zitat: Und das muss jetzt auch mit der Warn-SMS passieren. Verdonnern wir sie! Zwingen wir T-Mobile, Vodafone und Telefonica, sich am Katastrophenschutz zu beteiligen. 30 bis…

weter lesen ...

Kleine Einblicke in meinen beruflichen Alltag

Aktuell gebe ich auf Mastodon kleine Einblicke in meinen beruflichen Alltag. Wer Lust hat, kann sich in dem Netzwerk anmelden und Fragen stellen oder einfach liken. Ich habe den Hashtag #meinLebenalsSchwimmmeister ins Leben gerufen. Unter diesem Hashtag findet man im Fediverse Beiträge mit kleinen Quizfragen und Erklärungen zu meinem Beruf. Obwohl Schwimmmeister auch nicht mehr korrekt ist. Aber wer will einen noch längeren Hashtag à la #meinLebenAlsFachangestellterFürBäderbetriebe :-) Beispielsweise habe ich gestern erklärt, warum mein wichtigstes Werkzeug im Badebetrieb das Photometer ist und was der Chlorwert aussagt im Zusammenhang mit dem pH-Wert. Wer folgen möchte, kann entweder meiner Mastodon Instanz beitreten und selber Fragen stellen, oder folgt diesem Link. https://fulda.social/@lars Gehostet wird der Server bei Hetzner auf einem dedizierten Server…

weter lesen ...

Cell-Broadcasting in der Diskussion – Frechheit der Telekom

Wir kennen die berechtigten Diskussionen in den sozialen Medien und Nachrichtenportalen über eine sinnvolle und effektive Möglichkeit Menschen in einem bestimmten Bereich des Landes vor einer Gefahr schnell zu warnen. Sirenen und das Cell Broadcasting sind zwei effektive Möglichkeiten dies umzusetzen ohne auf das Internet und Mobilfunknetz zurück greifen zu müssen. Leider wurden in den letzten beiden Jahrzehnten immer mehr Sirenen abgebaut, weil es für BOS Behörden immer mehr digitale Alarmierungsmöglichkeiten gab. Meist nur in den ländlichen Regionen sind diese geblieben und werden einmal im Monat getestet. Damit fällt diese Möglichkeit fast weg. Bleibt noch das Cell Broadcasting. Dabei kann ein Netzbetreiber alle Teilnehmer in einer Mobilfunkzelle gleichzeitig informieren. Dies wird bereits erfolgreich in den USA für die Vermisstensuche und…

weter lesen ...

IT Sicherheitsvorfall bei Spreadshirt

Gerade habe ich eine brisante Email bekommen von Spreadshirt.net Spreadshirt ist ein Online-Shop wo man sich T-shirts usw. selbst gestalten kann. Unter anderem gibt es dort auch einen shop von Ralf Ruthe. Aber das nur am Rande. Ich zitiere am besten die Email direkt: wir möchten Dich informieren, dass wir Ziel eines organisierten Cyber-Angriffs geworden sind. Mit hoher krimineller Energie ist es Unbekannten gelungen, auf unsere Server und dort gespeicherte Daten zuzugreifen, mit der Möglichkeit, diese zu veröffentlichen. Da auch Kundendaten dabei kompromittiert wurden, möchten wir Dich auf diesen Vorfall hinweisen.Betroffen sind die Adressdaten sowie vor 2014 gespeicherte Passwort-Hashes. Nach aktuellem Ermittlungsstand wurden Deine Zahlungsdaten nicht kompromittiert.Wir empfehlen Dir vorsichtshalber Dein im Account hinterlegtes Passwort zu ändern. Wir bedauern sehr,…

weter lesen ...

Über einen Monat ohne Facebook | Die Erkenntnis

Wie ich in einem vorangegangenen Beitrag schon geschrieben hatte, bin ich seit über einem Monat nicht mehr bei Facebook, Whatsapp habe ich schon länger Adé gesagt. Nun sind es noch 2 Wochen bis das Konto gelöscht wird. Dabei bleibt für mich ein fader Beigeschmack über. Man merkt plötzlich wie die Freunde einem "***egal" sind. Ich war bevor es Facebook gab bei "WKW" "Wer Kennt Wen". Die älteren unter uns werden es bestimmt kennen. Dann wurde dieses Netzwerk eingestellt, weil das neue Facebook alles überrannte. Das Netzwerk war online vom 2. Oktober 2006 bis 2.6.2014. Plötzlich erkennt man die wahren Freunde Seit 2010 ca. hatte ich auch ein Profil bei Facebook, dort aber meine "Follower" auf die beschränkt die ich auch…

weter lesen ...