geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

Seit ungefähr 2017 und gibt es den Passwort Manager Bitwarden. Dieser ist sehr beliebt und ist inzwischen auch recht verbreitet.

Aktuell hat die iOS-App ein kleines Update spendiert bekommen. Denn ab sofort lassen sich Inhalte direkt aus den Passwortmanager mit Bitwarden send teilen. Bitwarden send gibt es seit 2021 und ist laut den Entwicklern eine sichere und temporäre Möglichkeit, sensible Daten und Informationen an Dritte zu übertragen.

Ein übertragen von Textdateien und Dateianhänge bis zu 100 MB sind möglich. Dateianhänge senden ist nur in der Premium Variante möglich.

Beim teilen wird ein generierter und sicherer Link erstellt, damit lassen sich die Inhalte per Email, Messenger, sms oder auf einem anderen Wege ganz bequem teilen. Jeder geteilte Sendung/Link ist ende-zu-ende verschlüsselt und läuft nach einer gewissen Zeit ab.

Bei kostenlosen Konten ist das Teilen nur eingeschränkt möglich. Das Senden von Dateien ist nur Premium Benutzern vorbehalten.

Eine Anmerkung meinerseits: beim nutzen des Forks Vaultwarden, kann höchstwahrscheinlich nicht genutzt werden. Ob es in Zukunft möglich sein wird diesen Dienst zu nutzen weiß ich nicht.

Es gibt auch noch eine weitere Neuerung, worüber ich kurz berichten möchte und zwar ist es jetzt möglich mit dem letzten Update der Desktop Variante bis zu fünf Konten anzumelden.

Quelle: Stadt-Bremerhaven.de

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 × = 28

Consent Management Platform von Real Cookie Banner