So. Okt 25th, 2020
Mastodon
0
(0)


Hallo zusammen,

an einem ruhigen Sonntagvormittag habe ich mir gedacht ich spendiere meinem kleinen Odroid C2 Rechner ein Update von Ubuntu 16.04.5 LTS auf Ubuntu 18.04 LTS.

Kurz und knapp mal die Schritte des Upgrades erzählt.
Zuerst habe ich die Packetquellen angepasst. Für alle Schritte benötigen wir sudo Rechte, am besten verwendet ihr den Root-User für die folgenden Schritte.

sed -i "s/xenial/bionic/g" /etc/apt/sources.list sed -i "s/xenial/bionic/g" /etc/apt/sources.list.d/odroid.list rm /etc/apt/sources.list.d/saiarcot895-ubuntu-myppa-xenial.list 

Anschließend habe ich das Upgrade ausgeführt. Hier der Hinweis das es etwas länger dauern wird, also holt euch einen Kaffee…

apt-get update apt-get dist-upgrade apt-get remove linux-image-xu3 apt-get remove linux-image-4.14* apt-get install linux-odroid* apt-get autoremove reboot

Da ich aber den Miniserver als Desktopumgebung nutzen möchte, für den heimischen Fernseher, habe ich anschließend noch den Mate Desktop installiert. Eine Auswahl an verfügbaren Desktops gibt es hier.

apt-get install tasksel sudo tasksel install ubuntu-mate-core

Zuhilfe genommen habe ich eine Anleitung aus dem Odroid Forum.

Comments from Mastodon:

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

Von lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.