Mi. Okt 28th, 2020
Mastodon
0
(0)

Ich habe vorgestern mit meiner Schwester telefoniert, über Gott und die Welt gequatscht, weil man sich ewig nicht mehr gehört hat. Dabei auf das Thema Buch schreiben bekommen. Denn sie schreibt aktuell eins.

Dabei beiläufig erwähnt, dass ich das auch mal vorhatte. Wollte immer schon mal mein Leben als Adoptivkind aufschreiben. Wie ich von meinen Eltern zu meinen Adoptiveltern kam, wie ich dort aufgewachsen bin und wie ich letzten Endes über meine Oma wieder Kontakt bekommen hatte zu meinen Eltern und meinen 4 Geschwistern. Das erste Kennnelernen über meine Halbschwester, denn meine Oma konnte ich nicht mehr sehen, da sie leider schon verstorben war. Und das zusammentreffen mit meinen Geschwistern auf einem Rummel in Düsseeldorf Kaiserswerth.

Sollte ich sowas mal niederschreiben? Was meint ihr?

Comments from Mastodon:

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

Von lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.