Di. Apr 13th, 2021
0
(0)

Wir alle kennen es. Seit einem Jahr Pandemie und die Zahlen steigen unaufhörlich.

Die Regierung beschließt neue Konsequenzen, aber irgendwie greifen die nicht mehr wirklich.

Was ist der Unterschied zur ersten Welle?

Wenn man an den Anfang der Pandemie denkt wird man vielleicht merken, daß die Beschlüsse dort wesentlich effizienter waren, denn die Zahlen gingen viel stärker zurück nach 14 Tagen Lockdown.

Erste Welle der Pandemie in Deutschland

Im Gegensatz zu den nachfolgenden Wellen konnte man einiges erreichen. Beispielsweise wurden:

  • Schulen geschlossen
  • strenge Kontrolle der Besucherzahlen in Supermärkten
  • Kurzarbeit in Betrieben
  • Homeoffice
  • Sportstätten geschlossen

In den darauf folgenden wurde etwas gelockert und das ließ die Zahlen wieder nach oben schießen. Aber dann wurden nicht ansatzweise gleiche Maßnahmen ergriffen, so konnten Schüler weiter zur Schule gehen, die Supermärkte setzen die Kontrolle eher lasch um und kontrollieren teils garnicht mehr.

Es ist eine Art Lethargie eingetreten. Die Pandemie wird teils ignoriert, die Regierung setzt teils Maßnahmen um die nicht nachvollziehbar sind.

Infolge dessen sind die Bürger immer mehr gegen Maßnahmen, was auch verständlich ist, denn dieses vor und zurück der Regierung geht garnicht. Zumal es aktuell keine Perspektive gibt da keine Langzeitplanung gemacht wird.

Was die Regierung nach meiner Meinung falsch macht.

  1. Zu kurzsichtige Planung
  2. Kein einheitliches Vorgehen der Landesregierungen.
  3. Fehler im Impfstoffmanagement
  4. Zu viel Bürokratie beim verteilen von Impfstoff
  5. Festhalten an der Impfreihenfolge obwohl Kapazitäten für jüngere Bürger frei wären.
  6. Inkonsequent und lieber Lockdown light als harter Lockdown der mehr bringen würde.

Schaut man sich den Verlauf an wird man sehen das die Maßnahmen nicht mehr viel bringen.

Nach meiner Meinung müsste ein 4 wöchiger Lockdown her. Darin die konsequente Schließung, bundesweit, von Schulen, Freizeiteinrichtungen und eingeschränkten Zugang zu Geschäften. Nur mit einem guten Hygienekonzept könnten Betriebe wie Friseure offen bleiben.

Danach eine langsame Öffnungsstrategie. Wie seht ihr das?

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

Von lars

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 3

Consent Management mit Real Cookie Banner