Lesedauer 2 Minuten
4
(1)

Das neueste Update von Google, Android 14 Beta 3, hat bei einigen Pixel-Modellen zu erheblichen Problemen geführt. Die Beta-Version, die ursprünglich darauf abzielte, zahlreiche Probleme zu beheben und diverse visuelle Verbesserungen einzuführen, hat paradoxerweise eine wichtige Funktion bei einigen Geräten deaktiviert: den Fingerabdruckscanner.

Android 14
Quelle: de.xiaomitoday.it

Dieses Update sollte eigentlich eine Reihe von Verbesserungen und neuen Features bieten, darunter anpassbare Sperrbildschirmuhren und -verknüpfungen, mehr Farbvarianten für thematisierte Symbole, zusätzliche Material You-Umschalter und einen neuen, chipartigen Ladeindikator. Android 14 Beta 3 kann auf Geräten von Pixel 4a 5G bis zum kürzlich veröffentlichten Pixel 7a installiert werden.

Jedoch berichten Nutzer seit der Installation des Updates von erheblichen Problemen mit dem Fingerabdruckscanner. Dieses Schlüsselelement der Benutzerschnittstelle scheint auf einigen Pixel-Geräten nicht mehr zu funktionieren. Darüber hinaus wurden Einstellungen und Benutzeroberflächenelemente, die mit dem Fingerabdruckscanner in Verbindung stehen, aus den betroffenen Geräten entfernt.

Die Folge ist, dass sich Benutzer nun auf andere Methoden der Benutzerauthentifizierung, wie PINs, Passwörter oder Entsperrmuster, verlassen müssen. Berichte auf Plattformen wie Reddit, Twitter und dem Google Issue Tracker deuten darauf hin, dass eine erhebliche Anzahl von Benutzern betroffen ist. Besonders die Modelle Pixel 6, Pixel 6a und Pixel 6 Duo scheinen von diesem Problem betroffen zu sein.

Die Auswirkungen dieses Problems sind erheblich. Der Fingerabdruckscanner des Pixel 6, der bereits vor dem Update nicht besonders reibungslos funktionierte, wird jetzt schmerzlich vermisst. Der Verlust dieses Schlüsselelements könnte viele Benutzer dazu veranlassen, den Wert dieser Funktion neu zu bewerten und zu schätzen.

Leider scheint es derzeit keine Lösung für dieses Problem zu geben. Einige Benutzer haben versucht, ihr Telefon auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen oder auf eine ältere Version von Android zurückzugreifen, um das Problem zu beheben. Diese Methoden werden jedoch nicht generell empfohlen, da sie zum Verlust von Daten führen können.

Google hat bisher keine offizielle Lösung für das Problem vorgestellt. Es wird jedoch erwartet, dass das Unternehmen bald einen Fix für diesen gravierenden Bug bereitstellt. Bis dahin wird den Benutzern geraten, das Update Android 14 Beta 3 zu vermeiden, wenn sie den Fingerabdruckscanner auf ihrem Pixel-Gerät weiterhin nutzen möchten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

lars

By lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert