geschätzte Lesezeit 0 Minuten.

5
(1)

Aktuell kursiert wieder eine Email im Netz Die vorgibt eine Push Service Email zu sein von der Fritz!Box. Diese täuscht auch das Aussehen dieser nach.

Auf keinen Fall sollte man bei solchen Emails keine Anhänge öffnen. Gerade wenn man selbst keine Fritz!Box besitzt. Sollte man den FRITZ!Box-Push-Service nutzen, sollte man folgende Schritte tätigen um die Echtheit der Email zu verifizieren.

  • Den Absender vergleichen mit dem von Ihnen eingerichteten Absender des FRITZ!Box-Push-Services.
  • Prüfen, ob die in der E-Mail erwähnte Rufnummer einer in Ihrer FRITZ!Box eingerichteten eigenen Rufnummern entspricht.
  • Prüfen, dass der Anhang in der E-Mail die Dateiendung “wav” hat.

Wenn alles passt, kann man den Emailanhang öffnen, wenn nein, sollte man die Email umgehend löschen.

Quelle: https://avm.de/service/aktuelle-sicherheitshinweise/

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 5 / 5. bereits abgestimmt haben: 1

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 10 =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner