USA

KI im Wahlkampf in den USA, vielleicht auch hierzulande?

In der Welt der Politik und Technologie führt der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) zu bedeutenden Entwicklungen und Herausforderungen. Ein aktuelles Beispiel hierfür ist der Fall des Dean.Bots, einer KI-Anwendung, entwickelt durch das amerikanische Start-up Delphi in Zusammenarbeit mit den Silicon-Valley-Unternehmern Matt Krisiloff und Jed Somers. Dieser Bot, angetrieben von OpenAIs ChatGPT, wurde im Rahmen des politischen Aktionskomitees "We deserve Better" eingesetzt. Allerdings hat OpenAI kürzlich das Entwicklerkonto von Delphi gesperrt, da es gegen die Richtlinien von OpenAI verstieß, die unter anderem die Imitation von Personen ohne deren Zustimmung untersagen. Dieser Vorfall hebt die Notwendigkeit hervor, ethische und rechtliche Standards in der Anwendung von KI in politischen Kampagnen zu beachten und zu entwickeln. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) im…

weter lesen ...

Hetzner mit neuem Standort für Cloud Server

Der deutsche Hoster für allerlei Server innerhalb von Europa hat nun seinen zweiten Standort außerhalb von Europa eröffnet. Diesmal im Hillsboro im US-Bundesstaat Oregon der mit dem Beinamen “Silicon Forest” bekannt ist. Hier werden zukünftig Cloud Server beheimatet sein. Dies ist der zweite Standort innerhalb der USA. Vor rund einem Jahr wurde der Standort in Ashburn, Virginia eröffnet. Sebastian Willer, Projekt-Manager bei Hetzner sagte dazu: „Hillsboro ist für uns strategisch sehr spannend, da wir jetzt neben der Ostküste auch an der Westküste eine bessere Verfügbarkeit ermöglichen und darüber hinaus dort wichtige Unterseedatenkabel Station machen, die Nordamerika mit Asien verbinden” Quelle: https://www.lanline.de/datacenter/hetzner-baut-praesenz-in-usa-aus.255051.html Für einen schnellen Datenaustausch sorgt eine 400 Gbit/s große Anbindung, die noch sukzessive ausgebaut wird. Beheimatet sind dort zukünftig…

weter lesen ...

Tap to Pay startet in den USA

Die Gerüchte über direkte kontaktlose iPhone-Zahlungen waren wahr. Apple hat Tap to Pay auf dem iPhone enthüllt, eine bevorstehende Funktion, mit der Unternehmen Zahlungen akzeptieren können, indem sie nur Mobiltelefone (und die Apple Watch) stoßen. Geschäfte benötigen keine Dongles, Terminals oder andere Hardware, um Ihr Geld zu nehmen. Die Technologie erfordert ein iPhone XS oder höher und unterstützt nicht überraschend Apple Pay, funktioniert aber auch mit anderen digitalen Brieftaschen, Zahlungsplattformen von Drittanbietern und kontaktlosen Kredit- und Debitkarten. Stripe plant bereits, Geschäftskunden Tap to Pay on iPhone im Frühjahr anzubieten, einschließlich der Point of Sale-App von Shopify. Andere Plattformen und Apps kommen später im Jahr 2022, sagte Apple, mit einer zukünftigen iOS-Beta, die Entwicklern ihre erste Chance gibt, Tap to Pay…

weter lesen ...

Twitter sperrt Marjorie Taylor Greene wegen Covid-19 Falschbehauptungen auf Lebenszeit

Twitter schreckt nicht davor zurück, weitere hochrangige US-Politiker zu sperren. Wie die New York Times berichtet, hat das soziale Netzwerk den persönlichen Account der Abgeordneten Marjorie Taylor Greene aus Georgia nach einer fünften Verwarnung wegen der Verbreitung von COVID-19-Fehlinformationen dauerhaft gesperrt. Ihr offizieller Account ist zu diesem Zeitpunkt noch aktiv, da er nicht gegen die Twitter-Regeln verstoßen hat. Es ist nicht klar, was der Auslöser für die Sperre war. Twitter-Sprecherin Katie Rosborough sagte nur, dass das Unternehmen „klar“ sei, dass es bei „wiederholten Verstößen“ gegen seine COVID-19-Fehlinformationsrichtlinie dauerhafte Sperren verhängen würde. Greene war wegen ihrer unrichtigen Behauptungen bereits mehrfach gesperrt worden. Im Juli behauptete sie fälschlicherweise, COVID-19 sei nur gefährlich, wenn man über 65 Jahre alt oder fettleibig ist, und…

weter lesen ...

Meta versucht eine Phishing-Kampagne zu unterbinden

Meta unternimmt rechtliche Schritte, um eine groß angelegte Phishing-Kampagne zu unterbinden. Am Montag reichte das Unternehmen eine Bundesklage ein, um die Identität einer Gruppe von Personen aufzudecken, die mehr als 39.000 Websites erstellt haben, um Facebook-, Instagram- und WhatsApp-Nutzer/innen dazu zu bringen, ihre Anmeldedaten preiszugeben. Das Unternehmen sagt, dass die Betrüger den Relay-Dienst Ngrok benutzt haben, um Menschen auf ihre Websites umzuleiten, sodass sie ihre Handlungen verbergen konnten. „Auf diese Weise konnten sie den wahren Standort der Phishing-Websites und die Identität ihrer Online-Hosting-Provider und der Angeklagten verschleiern“, so Meta. Seit März dieses Jahres arbeitet das Unternehmen mit dem Relay-Dienst zusammen, um „Tausende“ von URLs zu sperren, die mit der Kampagne in Verbindung stehen. Dies ist nicht das erste Mal, dass…

weter lesen ...

FTC klagt gegen die Übernahme von ARM durch NVIDIA

Der Plan von NVIDIA, ARM zu übernehmen, ist gerade auf ein großes Hindernis gestoßen. Die Federal Trade Commission (FTC) hat geklagt, um die Fusion zu blockieren, weil sie befürchtet, dass der 40-Milliarden-Dollar-Deal den Wettbewerb für mehrere Technologien, darunter Rechenzentren und Autocomputer, "ersticken" würde. ARM sei ein "kritischer Input", der den Wettbewerb zwischen NVIDIA und seinen Konkurrenten fördere, so die FTC, und eine Fusion würde NVIDIA die Möglichkeit geben, diese Herausforderer zu "untergraben". Die FTC befürchtete auch, dass NVIDIA Zugang zu sensiblen Informationen von ARM-Lizenznehmern erhalten würde. Die Fusion könnte den Anreiz für ARM verringern, Technologien zu entwickeln, die den Geschäftszielen von NVIDIA zuwiderlaufen könnten, fügten die Beamten hinzu. Das Verwaltungsverfahren soll am 9. August 2022 beginnen. Das Unternehmen schien nicht…

weter lesen ...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner