Mi. Okt 28th, 2020
Mastodon
0
(0)

Ich denke, ich kann auf ein tolles Jahr 2019 zurückblicken. Nicht nur privat, sondern auch auf diesem Blog, der ja immer noch mein Hobby ist.

Dieser Blog wird nun seit mehr als 3 1/2 Jahren von mir betrieben.  

Der Technikblog, wo meist Anleitungen gepostet werden wurde bis Anfang Dezember dieses Jahres mit dem Content-Management-System “WordPress” betrieben. Da WordPress viel zu aufgeblasen war, habe ich den Schritt gewagt – und damit die richtige Entscheidung getroffen – auf Ghost CMS gewechselt.
Seitdem wurden die Ladezeiten sowie die Besucherzahlen deutlich besser.

So lagen die Ladezeiten unter WordPress bei ca. 4 Sekunden, bei Ghost CMS sind diese nun bei 0,24 Sekunden. Denke dadurch springen nicht ganz so viele Leser ab.

So lag die Bounce Rate davor bei ca. 80 %, nun ist diese bei ca. 70 %. Ist immer noch recht viel, aber da arbeite ich dran 🙂 die Qualität der Texte soll besser werden und ein etwas breiteres Spektrum erfassen.
Die Verweildauer hat sich auch deutlich verbessert. So lag unter WordPress die Verweildauer bei knapp 1 – 2 Minuten, nun ist diese bei ca. 3 – 4 Minuten.

Matomo Statistik seit Juli 2019

In der kleinen Grafik sieht man das unter WordPress die Besucherzahl konstant unter 120 Besuche lag. Dann gab es im November einen deutlichen Abfall, der Grund ist mir bis heute nicht klar. Danach hatte ich den Wechsel auf Ghost vollzogen und die Besucherzahlen gingen wieder nach oben, sogar mehr als ich jemals gedacht hatte. Die Zahlen kratzen zurzeit fast täglich an der 120er Marke.

Anfang des Jahres lagen die Klickzahlen bei knapp 60 pro Tag, nun so gut wie verdoppelt. Wie man anhand der Grafik von Google ganz schön sieht. Der Blog hatte demnach im gesamten Jahr 29200 Klicks und knappe 43000 Impressionen.

Googles Blog Statistik

Die meist gesuchten Schlagwörter waren

  1. Pihole Docker
  2. Nextcloud LDAP
  3. Watchtower Docker
  4. Alien Warfare Kritik
  5. Nextcloud Redis

Fazit:

Wenn es so weiter geht, würde ich mich freuen. Ebenso über fleißige Kommentare und viele neue Ideen was man noch machen könnte.
Falls ihr Ideen habt, worüber ich mal schreiben könnte, lasst es mich wissen. Entweder als Kommentar oder über die Kontaktseite. Auf ein neues tolles Jahr 2020, privat sowie im virtuellen Teil des Lebens… Prost!

Comments from Mastodon:

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

Von lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.