Mi. Nov 25th, 2020
5
(1)

Hab ja jetzt schon etwas Erfahrung sammeln können was das betrieben eines Mastodon Servers betrifft.

Nun ist meine Mastodon Instanz umgezogen auf https://fulda.social

Trägt nun den Namen meiner aktuellen Heimat. Bisher war es social.dasnetzundich.de. David immer verbunden mit meinem Blog. Das wollte ich ändern, weil es mir nicht mehr gefiel.

Das Banner von der Social media Plattform ist die Siluette der Stadt, welche vom Dom geprägt ist.

Die Plattform ist eine Mastodon Instanz. Mastodon ist eine Twitter ähnliche Alternative, wo 500 Zeichen lange Nachrichten geschickt werden können im sogenannten Fediverse.

Anders als bei Twitter ist nicht alles in einem Netzwerk vertreten sondern jeder User kann seinen eigene Instanz hosten und das ganze ist Open-Source. Wenn eine Instanz angelegt ist kann der Instanz-Admin über die Relais sich quasi mit anderen Plattformen verbinden. Zu sehen sind andere Beiträge in der öffentlichen Zeitleiste. Und es kann direkt miteinander kommuniziert werden. Das ist das Fediverse.

Fediverse ist ein zusammengesetztes Wort aus federation und universe und bezeichnet ein Netzwerk föderierter, von einenander unabhängiger sozialer Netzwerke, Mikroblogging Dienste und Webseiten. Das Konzept gibt es seit 2006, welches mit Gnu Social angefangen hat und wird seit 2018, vorwiegend durch Mastodon immer populärer.

Ein andere Fediverse Plattform ist Peertube. Eine Plattform ähnlich wie YouTube. Wo ich auch inzwischen meine Videos hoch lade.

Wenn ich mal wissen wollt wie das so läuft, meldet euch auf https://fulda.social an. Ist kostenlos und macht Spaß. Wir sehen uns!

Was ist Mastodon genau und wie funktioniert es?

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 5 / 5. bereits abgestimmt haben: 1

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

Von lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha *Time limit exceeded. Please complete the captcha once again.