Lesedauer < 1 Minute
0
(0)

Die Consumer Electronics Show (CES) 2024 in Las Vegas brachte eine spannende Ankündigung für Android-Nutzer: Google und Samsung haben sich zusammengeschlossen, um die Dateifreigabe zwischen Android-Geräten zu verbessern. Ihr gemeinsames Projekt, Quick Share, zielt darauf ab, eine einheitliche und nahtlose Dateifreigabeerfahrung in den Android- und Chromebook-Ökosystemen zu schaffen.

Vor dieser Zusammenarbeit existierten bereits ähnliche Funktionen – Google hatte Nearby Share und Samsung bot Quick Share an. Allerdings fehlte bisher eine konsistente und vollständig kompatible Lösung für alle Android-Geräte. Die neue Quick Share-Initiative verspricht, diese Lücke zu schließen, indem sie die besten Aspekte beider Dienste vereint.

Ein Highlight dieser Neuerung ist die Ausweitung auf Windows-PCs. Google plant, Quick Share auch auf Windows-PCs vorzuinstallieren, beginnend mit einer Zusammenarbeit mit LG, die Quick Share auf ihren Geräten vorinstallieren wird. Dies ist ein bedeutender Schritt hin zu universeller Kompatibilität im Bereich der Inhaltsfreigabe.

Technisch gesehen unterstützt Quick Share Android GMS-Geräte ab Android 6.0, Chromebooks mit Chrome OS Version 91+ und Computer mit einer 64-Bit-Version von Windows 10+. Die Einführung von Quick Share ist für Februar geplant, beginnend mit Geräten, die bereits Nearby Share unterstützen.

Darüber hinaus hat Google auf der CES 2024 auch Updates für seine Chromecast-Plattform angekündigt. Chromecast, bekannt für das Streaming von Inhalten von Android-, Google- und Apple-Geräten, erhält Verbesserungen wie die Fast Pair-Integration. Diese Funktion erleichtert das schnelle Verbinden von Bluetooth-Geräten mit dem Chromecast mit Google TV-Dongle und kompatiblen Google-Smart-TVs. Zusätzlich wird es bald möglich sein, TikTok-Inhalte direkt von den Smartphones auf alle Chromecast-integrierten Geräte zu casten.

Diese Entwicklung ist besonders wichtig, da sie eine Antwort auf Apples AirDrop darstellt und für Android-Nutzer ein kohärenteres und bequemeres Freigabeerlebnis verspricht. Die Zusammenarbeit zwischen Google und Samsung bei Quick Share könnte ein Wendepunkt für die Android-Plattform sein, da sie eine effizientere Dateifreigabe innerhalb des Ökosystems ermöglicht.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

lars

By lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert