AfD: Mitgliedsanträge öffentlich einsehbar

Lesedauer 2 Minuten
5
(1)

Datenpanne bei der AfD: Mitgliedsanträge öffentlich einsehbar

Im Juni 2023 kam es zu einer schweren Datenpanne bei der Alternative für Deutschland (AfD), als zahlreiche Mitgliedsanträge der Partei über ein Webverzeichnis im Internet öffentlich einsehbar waren. Die IT-Sicherheitsexpertin Ornella Al-Lami, die online als „N3ll4“ bekannt ist, entdeckte den Webspeicher und machte die öffentliche Zugänglichkeit der Anträge bekannt.

Die Mitgliedsanträge enthielten persönliche Informationen wie Klarnamen, Adressen, Geburtsdaten und Bankverbindungen von AfD-Neumitgliedern. Diese Anträge waren offenbar als PDFs in einem Verzeichnis der Hauptwebsite der AfD gespeichert. Es ist unklar, wie lange diese Lücke bestanden hat, aber Al-Lami entdeckte sie am 23. Juni 2023.

Interessanterweise wurde festgestellt, dass neue Anträge während des Tages hinzugefügt und einige entfernt wurden. Dies lässt vermuten, dass das Verzeichnis möglicherweise während der Bearbeitung der Neuanträge als Ablage verwendet wurde.

Die AfD behauptet, dass nur etwa 15 Mitgliedsanträge öffentlich einsehbar waren, aber es wurde nicht klar, ob der Webspeicher nur am 23. Juni 2023 einsehbar war. Die Partei hat seitdem den Fehler beseitigt.

Diese Datenpanne wirft ernsthafte Fragen zum Umgang der AfD mit persönlichen Daten auf. Al-Lami hat in einem Folgetweet auch auf Schwachstellen in der Cloud hingewiesen und darauf, dass diese Situation offenlegt, wie sorglos die AfD mit persönlichen Daten umgeht.

Es laufen derzeit Untersuchungen, ob es zu Verstößen gegen Datenschutzverordnungen gekommen ist. Sollte dies der Fall sein, müssten sowohl die Datenschutzbeauftragten als auch die Betroffenen informiert werden. Al-Lami hat bereits die zuständigen Datenschutzbeauftragten informiert.

Weitere Informationen zu den Folgen dieser Datenpanne, einschließlich möglicher Strafen für die AfD, sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Ich werde diese Situation weiter beobachten und aktualisieren, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 5 / 5. bereits abgestimmt haben: 1

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner