geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

4
(1)

Der Signal Messenger hat eine neue Funktion bekommen, den sogenannten  Boost. Mit diesem soll  der Messenger zukünftig finanziert werden.  

Jeder, der die App zukünftig boostert bekommt im Profil ein dementsprechendes Abzeichen. Geboostert werden kann mit Beträgen ab fünf Euro. Die Gelder gehen an  die Signal-Foundation.
Jeder Boost hält 30 Tage und kann nach Belieben erneuert werden. 


Aktuell können Zahlungen nur via Apple Pay oder Google Pay getätigt werden. Was sich aber noch ändern soll.  Andere Bezahlmethoden sind geplant. 
Sobald eine Person Signal einen Monat lang nicht nutzt, wird die Zahlung automatisch eingestellt.
Die Funktion ist für iOS ab Version 5.26 sowie für Android ab Version 5.27 aktiv und gilt für alle Sprachen. 

Zahlungsinformationen seien laut dem Dienst durch ein für private Signal-Gruppen eingeführtes, anonymes Nachweis-Schema nicht mit dem Signal-Konto verknüpft. Der Signal-Server soll nur erkennen können, dass eine Zahlung geleistet wurde. Einem bestimmten Nutzer könne die Zahlung nicht zugeordnet werden.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 4 / 5. bereits abgestimmt haben: 1

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

24 ÷ = 6

Consent Management Platform von Real Cookie Banner