geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

WhatsApp hat in aller Stille eine neue Änderung eingeführt, die es Fremden erschweren soll, Ihre “Zuletzt gesehen”- und Online-Präsenz in der App zu sehen. Wie WABetaInfo berichtet, ist die WhatsApp-Privatsphären-Einstellung “Zuletzt gesehen” auf den besten Android-Handys und iPhones jetzt standardmäßig auf “Meine Kontakte” eingestellt.

https://twitter.com/NiHaolain/status/1468281924057763849?ref_src=twsrc%5Etfw

Bislang war die Privatsphäre-Einstellung standardmäßig auf “Jeder” eingestellt, was es Drittanbietern ermöglichte, Apps zu erstellen, mit denen Nutzer den “Zuletzt gesehen”- und Online-Status ihrer Kontakte protokollieren konnten. Die Änderung kommt einen Monat nachdem WhatsApp die Möglichkeit eingeführt hat, den Online-Status, “Zuletzt gesehen”-Informationen und Profilfotos von bestimmten Kontakten für Beta-Nutzer zu verbergen. Es wird erwartet, dass die neue Privatsphäre-Option in naher Zukunft für alle Nutzer verfügbar sein wird.

WhatsApp hat Anfang des Monats auch zusätzliche Optionen für seine Funktion zum Verschwindenlassen von Nachrichten eingeführt. Nutzer können nun wählen, ob ihre Nachrichten automatisch nach 24 Stunden, 7 Tagen oder 90 Tagen verschwinden sollen. Als die Funktion letztes Jahr eingeführt wurde, konnten die Nutzer nur wählen, dass ihre Chats nach 7 Tagen verschwinden.

Eine weitere Änderung, die WhatsApp kürzlich eingeführt hat, ist die Möglichkeit, das Verschwinden von Nachrichten für neue Gruppenchats zu aktivieren. Da die Option nur beim Erstellen einer neuen Gruppe angezeigt wird, gilt sie nicht für bestehende Gruppenchats.

Die “Einmal ansehen”-Funktion der App ist jedoch weiterhin auf Fotos und Videos beschränkt. Und im Gegensatz zu einigen anderen konkurrierenden Messaging-Apps warnt WhatsApp seine Nutzer nicht, wenn der Empfänger einen Screenshot macht oder die “Einmal ansehen”-Medien mit einer Bildschirmaufzeichnungs-App aufnimmt.

Quelle: androidcentral

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

72 ÷ = 9

Consent Management Platform von Real Cookie Banner