geschätzte Lesezeit 0 Minuten.

0
(0)

Laut Heise.de laufen Windows 11 Systeme nicht optimal auf SSD und HDD Platten. Schuld ist wohl das Update Sequence Number (USN) Journal von Microsofts Dateisystem New Technology File System (NTFS), das Änderungen dokumentiert. Im Falle von Windows 11 verursacht das System unnötig viele Schreibbefehle und verringert damit die Schreibleistung.

Das Problem betrifft Festplatten, SATA-SSDs und PCI-Express-SSDs – sowohl mit dem AHCI- als auch dem NVMe-Protokoll. Einen Patch als Preview gibt es bereits.

Download

Quelle: heise.de

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner