Jan
14
2022
0

Telegram ist nun im Visier der Bundesnetzagentur

geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

Da sich immer mehr Schwurbler und Leugner usw. auf Telegram tummeln und sich in ihrer Filterblase austauschen, werden immer mehr Behörden darauf aufmerksam und somit steht der Messenger zu recht unter Beobachtung. Da Telegram als Messenger Dienst dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz unterliegt, muss auch seitens Telegram dafür gesorgt werden, dass bei Beschwerden eingegriffen wird und eventuelle Konten, bei rechtswidrigen Inhalten, gesperrt werden und Inhalte entfernt werden.

Das scheint Telegramm aber alles komplett egal zu sein und reagiert auch auf Mahnschreiben des Bundesjustizministeriums nicht. Dieses Verhalten schmeckt Bundesinnenministerin Nancy Faeser gar nicht.

Feaser schließt der Zeit auch keine Sperrung von Telegram im deutschen Raum nicht aus. Aber zu weiteren Details gerade im technischen Bezug wollte sich die Ministerin gegenüber der Zeit nicht äußern. Dies sei aber das absolut letzte Mittel, da wir in einem Rechtsstaat leben. Angestrebt sei vielmehr eine europäische Lösung, so Feaser. Die Ministerin sieht Deutschland als zu schwach an, um dieses Vorhaben gegenüber Telegram zu realisieren. Angedacht ist unter anderem eine Sperre des Telegram Dienstes in Apple Playstores oder Google Playstores für den europäischen Raum. Davon müsste aber erst mal Google und Apple überzeugt werden.

Für Android Nutzer wäre auch eine Sperre in den Stores kein Problem, denn bei Android Geräten lässt sich ja über andere Quellen weiterhin die APK-Dateien ziehen.

Ich persönlich bin gespannt, wie das in dieser Sache weitergeht mit Telegram. Selbst benutze ich diesen Messenger nur noch sehr wenig, bin nur in 2–3 Gruppen zu Serverdiensten, die ich selbst betreue und die Support Gruppen dazu immer noch auf Telegram sind. Deutlich sympathischer sind mir eher die Gruppen beim Matrix Messenger.

Persönlich glaube ich aber auch nicht, dass Telegramm auf europäischer Ebene reagiert. Eines Tages wird es höchstwahrscheinlich auf eine Netzsperre hinauslaufen, dass sich sehr viele Gruppen auf Telegramm befinden, die im rechten Spektrum unterwegs sind und somit die Regeln in Deutschland unterwandert. Was meint ihr?

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Consent Management Platform von Real Cookie Banner