Lesedauer < 1 Minute
0
(0)

Die Neuauflage der Pumuckl-Serie, die auf RTL+ ausgestrahlt wird, nutzt künstliche Intelligenz, um die Stimme des verstorbenen Sprechers Hans Clarin zu reproduzieren. Dies ermöglicht es, dass der Charakter Pumuckl in der neuen Serie wie gewohnt klingt. Der Schauspieler Hans Clarin, der dem Kobold Pumuckl seine unverwechselbare Stimme verliehen hatte, starb 2005. Fast zwei Jahrzehnte später haben RTL+ und Toggo beschlossen, seine ikonische Rolle zusammen mit der Originalstimme zurückzubringen. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz ist es gelungen, die Stimme von Hans Clarin für die Serie „Neue Geschichten vom Pumuckl“ nachzubauen. Die Figur wird von Maxi Schafroth gesprochen und durch KI wird seine Stimme in die von Hans Clarin umgewandelt. Wie authentisch der Charakter letztendlich klingen wird, bleibt abzuwarten. Die Serie, die insgesamt 13 Folgen à 25 Minuten umfasst, soll Ende 2023 exklusiv auf RTL+ verfügbar sein, nachdem die Serie bereits am 24. Juni auf dem Kinderfilmfest in München Premiere feiert.

Ich freu mich drauf und werde Pumuckl wieder ansehen, ihr auch?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

lars

By lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner