Lesedauer 2 Minuten
0
(0)

Heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit beginnt die lang erwartete WWDC 2024, bei der Apple traditionell seine neuesten Software-Updates vorstellt. Ein besonderes Highlight wird iOS 18 sein, das mit zahlreichen spannenden Neuerungen und Verbesserungen aufwartet. Hier ein Überblick über die erwarteten Funktionen und Änderungen.

Neue Funktionen in iOS 18

Künstliche Intelligenz im Fokus:
iOS 18 wird stark von KI-Features geprägt sein. Apple plant die Einführung eines neuen Dienstes namens „Apple Intelligence“, der viele Bereiche des Betriebssystems verbessern soll. Dazu gehören intelligente Zusammenfassungen von Inhalten in Safari, AI-gestützte Fotobearbeitung, Transkription von Audioaufnahmen und personalisierte Emoji-Erstellungen basierend auf Textbeschreibungen.

Siri-Verbesserungen:
Siri erhält ebenfalls ein großes Update mit erweiterten Fähigkeiten durch die neue AI-Technologie. Siri wird in der Lage sein, komplexere Aufgaben zu erfüllen und tiefer in Apps wie Nachrichten, Kurzbefehle und Gesundheitsanwendungen integriert zu werden. Obwohl Apple keinen vollwertigen AI-Chatbot plant, sollen die Verbesserungen Siri zu einem noch leistungsfähigeren Assistenten machen.

Home Screen und Apps:
Eine der spannendsten Änderungen ist die erweiterte Anpassung des Home Screens. Nutzer können nun Icons und Widgets überall platzieren, ohne an die strikte Reihenfolge von links oben gebunden zu sein. Außerdem gibt es neue Optionen zur Farbanpassung von App-Symbolen, was den Nutzern noch mehr Kontrolle über das Aussehen ihres iPhones gibt.

Nachrichten-App mit RCS-Unterstützung:
Apple führt endlich das Rich Communication Services (RCS) Protokoll ein, das die Kommunikation zwischen iPhone- und Android-Nutzern erheblich verbessern wird. Funktionen wie Emojis-Reaktionen, Lesebestätigungen und Echtzeit-Tipp-Indikatoren werden plattformübergreifend verfügbar sein, was die Messaging-Erfahrung deutlich harmonisieren soll.

Livestream der WWDC 2024

Weitere System-App-Updates

Fotos und Karten:
Die Fotos-App wird mit AI-basierten Bearbeitungsfunktionen aufgerüstet, die es Nutzern ermöglichen, Bilder durch Sprach- oder Texteingaben zu bearbeiten. Die Karten-App erhält neue Features wie topografische Karten und die Möglichkeit, benutzerdefinierte Routen zu speichern.

Neue Sicherheitsfunktionen:
iOS 18 wird auch neue Sicherheitsfunktionen bieten, darunter die Möglichkeit, einzelne Apps mit Face ID zu sperren. Dies erhöht die Privatsphäre und Sicherheit, indem es den Zugriff auf bestimmte Apps zusätzlich schützt.

Sonstige erwartete Ankündigungen

visionOS 2 und Hardware-Upgrades:
Neben iOS 18 wird Apple auch Updates für visionOS, watchOS, tvOS und macOS vorstellen. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf AI-gestützten Funktionen, die auf allen Plattformen zum Einsatz kommen sollen. Hardware-Neuheiten werden bei dieser WWDC jedoch nicht erwartet, da der Fokus vollständig auf den Software-Updates liegt.

Die WWDC 2024 wird also ein spannendes Event mit zahlreichen Neuerungen und Verbesserungen. Vor allem die Integration von künstlicher Intelligenz in viele Bereiche von iOS 18 wird einen großen Schritt nach vorne darstellen. Wir dürfen gespannt sein, wie diese Technologien unseren Alltag mit Apple-Geräten weiter verbessern werden.

Für die detaillierte Berichterstattung und weitere Informationen zur WWDC 2024 kannst du die Live-Übertragung auf Apple.com oder auf YouTube verfolgen.

Quellen: MacRumors, 9to5mac, tech.hindustantimes.com,

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

lars

By lars

Cookie Consent mit Real Cookie Banner