geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

Zum ersten Februar hin erhöht der Streaming Sender DAZN die Preise und zwar saftig. Wäre für mich ein Grund mein Abo zu kündigen, wenn ich eins hätte. Dafür schaue ich zu wenig Sport.

img 6984 1
DAZN erhöht die Preise 2

Die Preise monatlich im Jahre abo steigen von 14,99 € monatlich auf satte 24,99 € pro Monat! Bei jährlicher Vorauszahlung sind das 274,99 €, vorher 149,99 €. Bei einem monatlich kündbaren Abo sind es 29,99 €.

Die Reaktionen im Netz lassen nicht lange auf sich warten. Die Nutzer sind sauer.

30€ pro Monat!? Geht’s noch?
Für was? Für mehr Werbung die es früher gar nicht gab? Für unterirdische Football Übertragungen mit euren tollen "Time outs"? Das ist eine Frechheit.

— Behnyamien (BERLINS NR.1) (@benny2512_) January 25, 2022

Ein anderer Nutzer zählt was fehlt um den Preis zu rechtfertigen.

Gründe für eine Preiserhöhung von Dazn:
– kein UHD
– Mehr Ladekreis als Fussball
– Vor- u. Nachberichte ein Witz gegenüber Sky
– Kein Bundesligasamstag + Topspiel
– Keine 2. Bundesliga
– Linear nur 2 Sender verfügbar
– Keine Euro League, DFB Pokal, Premier League

— Statikprof (@statikprof) January 25, 2022

Kündigt ihr? Oder bleibt ihr?

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 80 = 85

Consent Management Platform von Real Cookie Banner