Dubiose Aufrufe in den sozialen Medien

2 min Lesezeit

Immer wieder passiert es, in den Kommentaren auf Facebook und Google Plus mischen sich sehr komische Kommentare unter, die völlig am Thema vorbei sind. Allein deswegen erregen diese gewisse Aufmerksamkeit. Hier wird dann eine Geschichte erzählt, das es Verwandten schlecht geht und diese Geld brauchen. Ob diese stimmt sei dahingestellt, aber ich glaube es zielt eher auf den Kontakt zu einem hin ab. Am Ende es Kommentars ist eine E-Mail-Adresse hinterlegt wo man hinschreiben soll. 

Im folgenden ein Kommentar den ich gefunden habe. Hier wird einem Geld geboten! Ich glaube eher das es sich um eine Art Pishing Nachricht handelt. Wenn jemand darauf rein fällt bekommt man bestimmt eine Mail mit einem dubiosen Anhang den man öffnen soll. (Gibt bestimmt schon einige die das getan haben).

Wenn man das macht, hat sie Falle schon längst zugeschnappt. Ich habe es natürlich nicht ausprobiert und werde dies auch nicht testen. 😁 Hinweis: Emailadressen unkenntlich gemacht.

Hallo,

Mein Name ist Marguerite Duhamel, slowakischer Herkunft, und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich in den sicheren Tod verurteilt, der Rachen-Krebs, und ich habe eine Summe von 462€.500 €, die ich möchte eine Spende an eine Person des Vertrauens und ehrlich er macht guten Gebrauch. Ich besitze ein rotes Öl Import-Geschäft in Frankreich, und ich verlor mein Mann es auf 6 Jahre, die mich sehr berührt und ich konnte nicht wieder heiraten, bis Bisher haben wir keine Kinder haben. Ich würde diesen Betrag vor meinem Tod gespendet machen, dass meine Tage gezählt seine Schuld, daß ich auquelle Krankheit eine beruhigende Mittel hatte, aber in Frankreich, würde ich später nicht, ob jemand in diesem Geschenk interessiert . Hier ist meine E-Mail-Adresse: http://sonja-credit-finance.jimdo.com
Kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail: Sonja.gunther[..]@http://gmail.com

Oder

Ich möchte diesen Betrag Geschenk
vor meinem Tod meine Tage gezählt werden, die Schuld an dieser Krankheit
was ich Tue, ist genug, um zu heilen, aber eine Beruhigung in Frankreich würde nicht
die folgende, dass Sie wissen, wenn ich kann, profitieren von diesem Geschenk. hier ist meine Adresse
e-mail : emanuella[..]vonn@yahoo.com

Solltet ihr sowas lesen, seit nicht so dumm und schreibt dort hin! Aber Postet es vielleicht in die Kommentare und wir machen eine „Sammlung“ draus.

Also bitte teilen und andere davor warnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.