Jugendliche und ihr Benehmen im Schwimmbad2 min zu lesen

Gestern war wieder mal so ein Tag wo ich mich gefragt habe, wieso gerade gewisse ausländische Mitbürger sich so verhalten wie sie sich verhalten. Da wurde leider Gottes mal wieder das Klischee voll bedient.
Es war ein recht ruhiger Tag bei uns im Schwimmbad, kein Stress, alles ruhig, ein paar Familien waren da. Dann kamen fünf Jugendliche in das Bad, 14 Jahre dürften diese gewesen sein und vermutlich türkischer Abstammung. Möchte dafür nicht meine Hand ins Feuer legen.
Dann wurde es laut in der Halle, weil diese Jungs meinten sich mit blauen Kunststoffmatten zu schlagen, sich durch das Wasser verfolgen und gegenseitig untertauchen zu müssen. Sowie lauthals rutschen in einer 5er Kette usw. und das alles ohne Rücksicht auf Verluste. Hier stelle ich mir die Frage ob es nicht auch andere Möglichkeiten gibt sich zu beschäftigen?
Da kann man sich schon ab und zu mal fragen, warum gerade dieses Klientel immer wieder das bestätigen muss was man als Bild im Kopf hat. Mag sein dass diese Bürger es nicht anders kennen, weil das Temperament anders ist, wie bei uns Deutschen. Aber nach meiner Meinung möchten die sich zum Teil auch nicht anpassen. Hier möchte ich betonen, daß ich einige Freunde habe die türkischer Abstammung sind. Diese sind allerdings erwachsen und komplett anders. Deutsche Jugendliche können genau so schlimm sein.
Es kam auf jeden Fall so wie es kommen musste, habe diese Jugendlichen gemaßregelt und die Regeln erklärt. Die Jungs haben dies lautstark quittiert. Später mussten diese dann das Bad verlassen, weil es einfach zuviel wurde.
Beim Verlassen der Schwimmhalle musste dann noch diskutiert werden. „Letzte Chance“, „Ich will mein Geld zurück (2,50€)“ sind so die typischen Fragen die noch fielen. Werden sie es irgendwann lernen?

Folgt mir

lars

Ich bin Blogger, Technikfan und Fachangestellter für Bäderbetriebe seit 15 Jahren. Ein Leben am Beckenrand 🙂
Folgt mir auf Telegram https://t.me/dasnetzundich
lars
Folgt mir

Letzte Artikel von lars (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere