geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

Spotify wird sich angesichts der aktuellen Lage in der Ukraine und dem russischen Vorgehen bezüglich der Meinungs und Informationsfreiheit die Dienste in Russland einstellen.

Spotify
Pixabay/PhotoMix-Company

Anfang März verabschiedete das russische Parlament ein neues Gesetz, das die Verbreitung von Informationen, die die Regierung als „falsche Informationen“ über Russlands Operationen in der Ukraine ansieht, unter Strafe stellt. Die neuen Einschränkungen bestrafen auch jede Rede, die das Militär untergräbt, einschließlich der Beschreibung des Krieges in der Ukraine unter Verwendung des Wortes „Krieg“.

Viele Europäische und US-Amerikanische Sender haben daraufhin ihre Sendungen und Aktivitäten in Russland daraufhin eingestellt, denn wer nicht im Interesse Russlands berichtet und Worte wie „Krieg“ und „Intervention“ nutzt kann mit einer hohen Geldstrafe und 15 Jahre Haft rechnen. Davor sind auch unabhängige Journalisten nicht geschützt.

Spotify ist nach wie vor der Meinung, dass es von entscheidender Bedeutung ist, unseren Dienst in Russland aufrechtzuerhalten, um vertrauenswürdige, unabhängige Nachrichten und Informationen in der Region bereitzustellen“, so ein Spotify-Sprecher gegenüber TechCrunch. „Leider gefährdet die kürzlich in Kraft getretene Gesetzgebung, die den Zugang zu Informationen weiter einschränkt, die freie Meinungsäußerung unterbindet und bestimmte Arten von Nachrichten kriminalisiert, die Sicherheit der Spotify-Mitarbeiter und möglicherweise sogar unserer Hörer.“

Bereits Anfang April wurden die Premium-Dienste eingestellt, nun wird auch das kostenlose Streaming Programm eingestellt.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner