geschätzte Lesezeit 2 Minuten.

0
(0)

Die Feiertage sind vorbei, es kehrt wieder der Alltag ein. Ich blogge wieder und möchte in der heutigen Folge meiner Serie auf Messenger und auf 2 auf den Datenschutz fokkusierte Apps eingehen.

In den 2 vorangegangen Folgen bin ich auf Apps eingegangen, die ich im Zusammenhang mit Nextcloud nutze und auf

Element Messenger

Dies ist mein Messenger den ich nutze um mit meinen Freunden in Kontakt bleiben zu können. Der Element Messenger dient dazu eine Verbindung zum Matrix Chatsystem aufzubauen und dort mit anderen schreiben zu können. Ein Matrix Server kann man entweder selbst betreiben, oder sich auf einem anmelden. Beispielsweise https://matrix.fulda.social oder den offiziellen https://matrix.org. Welchen Server man wählt hängt davon ab was man möchte, so sind bei meinem Server so genannte Brücken vorhanden zu anderen Messengerdiensten. Whatsapp, Signal, Telegram, Discord, alles möglich. Bei anderen wieder “nur” Zugriff auf Matrix Chat Protokoll.

Der Messenger unterstützt verschlüsselte Kommunikation, Gruppenchat und Videoanrufe.

Download: https://f-droid.org/packages/im.vector.app

Alternativen wären; Fluffychat oder Schildi Chat

Fair Mail

Als Email-Client nutze ich Fairmail in der Pro Version. Eine umfassende App um Emails senden und Empfangen zu können. Sie ist Quelloffen und beachtet den Datenschutz. Ein einrichten von mehreren Konten und auch das auswählen von mehreren Identitäten zum senden von Nachrichten mit einer Alias-Adresse ist möglich, sofern am Emailserver eingerichtet.

Sind mehrere Emailadressen in der App eingerichtet, werden alle eingehende Nachrichten in einem Sammeleingang angezeigt. Das macht das alles etwas übersichtlicher. Ich habe beispielsweise 3 Emailadressen, da macht das auf jeden fall Sinn.

Designmäßig ist die App auch ganz weit vorne und zeigt Antworten auf Emails als Thread an. Pro-Funktionen sind Emailsignaturen, verschiedene Benachrichtigungstöne für verschiedene Konten/Ordner oder Absender und das durchsuchen des Emailservers nach Emailnachrichten, wenn nicht alles sychronisiert werden soll.

Recht wichtig finde ich inzwischen für den sicheren Emailtransport eine OpenPGP Verschlüsselung und S/Mime Zertifikate.

Download: https://f-droid.org/de/packages/eu.faircode.email/

Fedilab

Als Messenger für das Netzwerk Mastodon dient mir Fedilab. Mit Fedilab lässt sich nicht nur Mastodon nutzen, sondern auch Pixelfed, Peertube, Plemora, GNU Social und Friendica.

Auch diese App ist quelloffen und der Code ist hier einsehbar.

screenshot 20211227 090854 fr3198752969276917586

Download:

Alternativen wären Andstatus, Tusky, pixelcat, Husky

UntrackMe

Aus Datenschutzgründen und weil mir das Tracking von Google und co. nicht zusagt nutze ich UntrackMe um Youtube, instagram usw. Links umzuschreiben damit die Video über eine Alternative Oberfläche zu sehen sind. Youtube-Links zu Invidious-links.

Damit wird mein Verhalten nicht getränkt und das derer die sich das Video ansehen auch nicht.

In der App lassen sich verschiedene instanzen auswählen, wohin umgeleitet werden soll. Eine Liste mit allen Instanzen gibt es hier

Download:

Welche Apps nutzt ihr mit Mastodon, Invidious und co.? Lasst es mich wissen.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Ein Gedanke zu „Welche App Alternativen sind möglich Teil 3“

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner