Wie dicht ist das Xperia XZ1? 

2 min Lesezeit

Immer wieder fragen mich Leute in wie weit mein Sony Xperia XZ1 Wasserdicht ist. Nun ihr mal eine kleiner Erklärung dazu.

Das Xperia Gerät ist nur unter bestimmten Bedingungen Wasserdicht auch wenn es eine IP Zertifizierung hat. Denn das Gerät wurde von Sony in einem 1.5 Meter tiefen Süßwasserbecken getestet. Insofern rät Sony davon ab das Gerät im Wasser zu benutzen. Also keine Fotos schießen!

Diese IP Zertifizierung ist eigentlich nur dafür gedacht das das Gerät nach der ersten Pfütze kein Fall für die Tonne ist. Ich selber habe den Fehler einmal gemacht mit einem Sony Gerät und habe es anschließend betreut. (Xperia Z3) Dort kam es nach einem Fotografierversuch zu einem Totalschaden nachdem Wasser über die Lautsprecher eingedrungen war. Der Schaden wurde zwar anstandslos repariert aber noch einmal versuchen möchte ich es nicht. 

Zu diesem Thema ein Statement eines Moderators in Sonys Support Forum.

As @LarsM said, your phone has IP rating. This means that under a strictly controlled laboratory environment, the hardware works as designed even after being exposed to specific conditions. So you should not use the device underwater, such as taking pictures. Do not use the device to take photos while performing any type of activity underwater, including diving or snorkeling.

Sony devices that are tested for their water-resistant abilities are placed gently inside a container filled with tap water and lowered to a depth of 1.5 meters. After 30 minutes in the container, the device is gently taken out and its functions and features are tested. 
Do not expose the device to seawater, saltwater, chlorinated water or liquids such as fruit drinks, liquid detergent, and vinegar.

Also merkt euch, nicht im nächsten Schwimmbad das Gerät im Wasser ausprobieren, zumal es nicht gern gesehen ist von den Schwimmmeistern vor Ort. 

Auch sollte es nicht in andere Flüssigkeiten wie Säfte, Cola, Bier oder Wein getaucht werden, was ja eigentlich logisch sein sollte, da Säuren das Gehäuse und die Dichtungen angreifen.

Sony beschreibt die IP Zertifizierung auf deren Supportseiten noch etwas genauer. 

Bildquelle: www.thenerdmag.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.