geschätzte Lesezeit 3 Minuten.

1
(1)

Habe mich in der letzten Zeit mit Verkaufsplattformen für digitale Produkte beschäftigt, denn im Februar hatte ich mein altes Smartphone verkaufen wollen. Dazu habe ich bei verschiedenen Plattformen geschaut, was ich für das Smartphone, ein Huawei P 40 Pro, noch bekommen würde.

Wenn ein neues Smartphone auf den Markt kommt, fallen die Preise für Vorgängermodelle teils enorm. Ich habe nun anhand meines Gerätes ein paar Preise verglichen. Ich habe mir die Seiten Rebuy, Backmarket, wirkaufens.de, rankauf.de angeschaut und überprüft, was ich für mein Gerät bekommen würde.

Die Eigenschaften vom Smartphone

Um richtig überprüfen zu können, wie unterschiedlich die Preise sind, musste ich Kriterien festlegen für das Smartphone, damit der Vergleich auch passt.

  • Huawei P40 pro Black 256 GB
  • Zustand neu, da dies vor dem Verkauf ausgetauscht wurde durch meine Smartphoneversicherung ausgetauscht.
  • Karton und Zubehör komplett vorhanden.

Was boten mir die Verkaufsplattformen?

Es war ganz unterschiedlich, was mir geboten wurde. Rebuy bot mir für das Smartphone 217 € an, Backmarket bot mir mit 273 € einen ähnlichen Preis an, während mir Rankauf.de 357 € anbot. Mit 342 € lag wirkaufens.de auch im Mittelfeld. Den Vogel abgeschossen hatte Clevertronic.de mit einer Bewertung von 448 €. Hier muss man dazu sagen, dass dies alles „bis zu“ Preise sind. Also es könnte sein, dass man diesen Preis bekommt, aber es muss nicht sein. Denn nachdem das Smartphone eingeschickt wurde, wird das Smartphone auf Herz und Nieren geprüft. Erst dann wird der errechnete Preis ausbezahlt.

Wie wird geprüft?

Laut Rebuy wird das Smartphone auf bis zu 80 Merkmale überprüft, bei iPhones wird zusätzlich eine speziell entwickelte App eingesetzt, um das Smartphone richtig unter die Lupe genommen werden kann. Wie diese arbeitet, wird allerdings nicht erklärt.

Die anderen Unternehmen hatte ich angeschrieben, aber bisher keine Antwort erhalten, wie die Geräte geprüft werden. Sollte noch eine Antwort zurückkommen, werde ich dies nachreichen.

Wie lange dauert es bis zum Auszahlen des Geldes?

Das ist doch die Frage, die sich viele stellen. Ich habe Rebuy vielleicht zu einem ungünstigen Zeitpunkt genutzt, Anfang des Jahres, denn bis das Smartphone dort angekommen ist, geprüft wurde und ich das Geld erhalten hatte, vergingen um die 3 Wochen. Wenn man vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt dort sein Smartphone verkauft, wird diese Zeitspanne bestimmt geringer sein.

Was sagen andere Nutzer zu diesen Plattformen?

Ich hatte im Rahmen der Recherche zu diesem Artikel die Leser meines Blogs und meinen Abonnenten bei Mastodon gefragt, wie deren Erfahrungen sind bezüglich Kauf und Verkauf. Bei den Käufen waren alle mit den Plattformen zufrieden und hatte dem entsprochen, auch was die bestehenden Beschädigungen angeht, was bestellt wurde.

Ein paar Abonnenten bei Mastodon hatten bei Clevertronic, Rebuy verkauft und auch da gab es nie Probleme. zu Clevertronic hat ein Nutzer bei Twitter einen Erfahrungsbericht gepostet. Verkauf hatte reibungslos funktioniert.

Es ist verpackt. Danke für den Retweet Support @Murmelito und @MartinBusche für den entscheidenden Tipp. Habe den Verkauf über Clevertronic angestoßen und Berichte hier gerne über meine Erfahrungen.

— maCyo (@maCStacker) December 3, 2021

In einem Blogbeitrag bei hypesrus.com wurde ein Beitrag dem Verkauf eines MacBook M1 bei wirkaufens.de gewidmet. Der Verkauf lief reibungslos ab, auch wenn der Preis leicht nach unten korrigiert wurde. Aber sonst alles korrekt ablief.

Über rankauf.de konnte ich bisher nichts ermitteln. Habe da bisher selber noch nicht verkauft.

Wenn man den Bewertungen bei Trustpilot.de kaufen mag, sind die meisten auch über Backmarket.de zufrieden, sei es der Kauf oder Verkauf.

Fazit:

Letzten Endes ist es doch irgendwie ein Glücksspiel, ob man seinen Wunschpreis bei den jeweiligen Plattformen für einen Verkauf bekommt. Der Preis kann weit unter dem liegen, was man vielleicht bei eBay bekommen würde, es kann aber auch sein, dass man wesentlich mehr bei dieser Verkaufsplattform bekommt. Genau das Gleiche gilt natürlich auch für Käufe über diese Plattform. Der Vorteil hierbei ist, dass diese Verkäufe respektive Käufe versichert sind und wenn der Artikel nicht dem entspricht, was man sich davon verspricht, kann man diese zurückgeben.

Ich würde auf jeden Fall bei jedem Kauf respektive Verkauf alle möglichen Portale vergleichen und dann abwägen wo ich mein Gerät verkaufe oder kaufe. Denn die Preise schwanken von Tag zu Tag.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 1 / 5. bereits abgestimmt haben: 1

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

÷ 1 = 9

Consent Management Platform von Real Cookie Banner