Do. Jan 21st, 2021
0
(0)

Heute Abend hat ein User (Danke an Fuchs) in unserer Nextcloud Offtopic Gruppe einen Link zu der Homepage eines bisher unbekannten Messengers gepostet.

Dieser nennt sich Tok. Einmal installiert kommt dieser ziemlich minimalistisch daher. Nicht großartig schon geschaltet aber zum chatten reich es.

Zitat:

TOK ist eine benutzerfreundliche Anwendung für die Peer-to-Peer-Kommunikation. Wir verwenden Ende-zu-Ende-Verschlüsselungstechnologien aus dem Tox-Projekt, um Ihre Gespräche zu sichern. Mit TOK können Sie Nachrichten, Fotos, Videos und Dateien jeglicher Art senden, ohne dass jemand anderes mithört. TOKs Ziel ist es, die Welt frei zu verbinden.

Per ID können neue User hinzugefügt werden. Sind die Personen in der Kontaktliste, kann per Einzelchat eine Konversation gestartet werden. Auch können Gruppen erstellt werden. Hier lassen sich Gruppenbilder und Beschreibung anlegen sowie Dateien aller Art sowie Fotos hochladen. Ein teilen der Gruppe geht bisher noch nicht, ob dies geplant ist, gute Frage. ??‍♂️

Neben dem Einzelchat und dem Gruppenchat kann man andere Nutzer suchen. Zur Zeit sind nur ein paar Chinesen dort zu finden.

Allzuviel kann man über die App aktuell nicht sagen. Probiert es mal aus. Gibt es für Android und iOS.

Quelle: Tok.life

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

Liked it? Take a second to support lars on Patreon!

Von lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha *Time limit exceeded. Please complete the captcha once again.

Bei gefallen lassen ein Abo da! 😁

You have successfully subscribed to the newsletter

There was an error while trying to send your request. Please try again.

Dasnetzundich.de | Techniknews und mehr will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.