geschätzte Lesezeit 0 Minuten.

2.3
(3)

Ab dem 1. Januar 2022 ändert sich der Vertragspartner für alle deutschen Kunden des Streaminganbieters. Für einen selber bleibt alles fast beim alten.

Laut der Email die heute bei mir eintraf, wird die deutsche Netflix Services Germany GmbH der neue Vertragspartner. Alle Abrechnungen laufen dann über diesen Namen.

Weiter heißt es in der Email, die an alle deutschen Kunden ging:

Falls Sie per SEPA-Lastschrift bezahlen, erfolgt die weitere Abbuchung Ihrer Mitgliedsgebühr über Netflix Services Germany GmbH.

Wir aktualisieren von Zeit zu Zeit unsere rechtlichen Bestimmungen. Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit und lesen Sie die aktuellen Nutzungsbedingungen und die aktuelle Datenschutzerklärung.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 2.3 / 5. bereits abgestimmt haben: 3

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

2 Gedanken zu „Ab 1. Januar 2022 haben deutsche Netflix Nutzer einen neuen Anbieter“
  1. Aber was genau heißt das? Also wer war denn vorher der Vertragspartner? Oder haben die sich einfach umgewandelt bzw. neu umbenannt ?

    1. Hallo, es hat sich nur der Adressat der überweisung, des Lastschrifteinzuges auf Netflix Services Germany GmbH geändert. Laut Paypal, damit lasse ich es abbuchen, war der Zahlungsempfänger netflix.com, ab Januar dann die deutsche Firma Netflix Services Germany GmbH. Wird steuerliche Gründe haben, vermute ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Löse das Captcha. 3 × = 18

Consent Management Platform von Real Cookie Banner