geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

5
(1)

Wow, BMW hat auf Der diesjährigen CES einen Prototypen gezeigt der mit einer speziellen Folie geklebt ist. Diese Folie ermöglicht es die Farbe des autos zu ändern, zumindest in Graustufen. Farblich ist dies nicht möglich.

Laut BMW ist dies eine E-Ink-Folie. Diese funktioniert ähnlich wie bei E-Ink Displays. In dieser Folie befinden sich Mikrokügelchen mit einer schwarzen und einer wissen Seite. Je nachdem wieviel Spannung angelegt wird richten sich die Kügelchen so aus,dass auf der Oberfläche entweder eine weiße, schwarze oder eine grauen Zwischenschattierungen erscheint. Ein Video auf heise.de zeigt den Effekt. Video kann ich hier nicht einbinden.

img 6806
BMW zeigt auf der CES Auto mit Farbwechsler Karosserie 2

Eine Serien fertigung ist nicht angemacht, da die Folie sehr empfindlich ist, so müsste diese stellenweise komplett ersetzt werden sobald kleine Beschädigungen auftreten.

Zudem ist das Auftragen der Folie wohl recht schwierigste diese recht steif ist und in einem Polygonmuster mit einem Laser eingeschnitten werden musste um diese überhaupt auf der Karosserie aufbringen zu können.

BMW wollte mit diesem Fahrzeug nur demonstrieren was rein theoretisch möglich wäre. Aber wer weiß vielleicht wird das irgendwann massentauglich.

Quelle: heise.de

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 5 / 5. bereits abgestimmt haben: 1

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 × = 54

Consent Management Platform von Real Cookie Banner