geschätzte Lesezeit 0 Minuten.

0
(0)
img 7107

Currents, der Nachfolger von dem Semi erfolgreichen Google Plus, wird 2023 der Stecker gezogen. Dies hab nun Google bekannt. Bis es so weit ist, werden bis dahin nach und nach nicht genauer gesagt selten genutzten Feature entfernt. 2023 gehen dann komplett die Lichter aus.

Genauso erging es Google,+ das von 28. Juni 2011 bis zum 2. Apr. 2019 online war. Nach einer Datenpanne im Jahr 2018 wurde es 2019 eingestellt. Currents war der direkte Nachfolger von Google+ G-Suite. Seit Juni 2020 befindet sich Google Currents in der öffentlichen Beta für Google Workspace-Clients.

Vorhandene Inhalte und Communitys sollen dann zu Google Workspace umziehen und Teil der Chat- und Kollaborationsplattform Spaces werden. Bis es so weit ist, möchte Google dort die notwendigen Funktionen einbauen. Dann sollen größere Communitys möglich sein, die Suchfunktionen sollen sich verbessern und Moderationswerkzeuge hinzukommen.

Quelle: heise.de

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

÷ 7 = 1

Consent Management Platform von Real Cookie Banner