geschätzte Lesezeit 2 Minuten.

4.5
(15)

Die meisten Mastodon Nutzer wissen, dass man innerhalb der Instanzen von Mastodon umziehen kann. Dazu wird ein Konto-Alias erstellt und die Abonnenten und die Konten, denen man folgt, werden zum neuen Konto umgezogen. Das einzige was nicht funktioniert, ist die Mitnahme aller Beiträge (Toots), die bisher geschrieben wurden, mit dem alten Konto.

Jetzt kam es diese Woche dazu, dass der Hashtag Mastodon auf Twitter getrendete und viele Nutzer daraufhin von Twitter nach Mastodon umgezogen sind. Auslöser war eine Nachricht, dass Elon Musk erwägt, sich mehr bei Twitter einzukaufen. Die Administratoren von Digitalcourage haben herausgefunden, dass es aktuell zu Fehlern kommt, wenn man versucht von einer Instanz zu einer anderen umzuziehen. Kurz gesagt, der Umzug klappt nicht und es erscheint eine Fehlermeldung.

Dieses Fehlerbild erscheint beim Instanzwechsel in der Mastodon v3.5.1 Version
Dieses Fehlerbild erscheint beim Instanzwechsel

Diese Fehlermeldung gibt es aber nur bei der Mastodon v3.5.1, jedoch sind Server nicht betroffen, die nicht auf dieser Version laufen und noch die Version 3.4.6 nutzen.

Das aktuelle Problem an der Sache ist, dass Mastodon.social gerade überrannt wird mit neuen Anmeldungen. Weil viele Nutzer, die Mastodon bisher nicht kannten, davon ausgehen, dass es nur diese eine Anmeldeseite gibt. Dass es aber tausende Server auf der Welt gibt, wo man sich anmelden kann und trotzdem mit allen anderen kommunizieren kann, ist den meisten nicht bewusst.

Nun muss zügig eine Lösung gefunden werden, ohne dass es viele abschreckt und dem Fediverse wieder den Rücken kehren.

Mastodon Höhenflug in den Trends bei Twitter

Aktuell ist das Netzwerk ein Trend bei Twitter. Dieser wurde ausgelöst, nachdem berichtet wurde, dass Elon Musk sich mehr einkaufen möchte, bei Twitter umso mehr Mitspracherecht zu haben. Danach gab es auf sehr vielen Servern eine große Welle an Neuanmeldungen.

Und nach dem gestrigen Artikel vom Spiegel dürfte es noch mal eine Welle geben an Neuanmeldungen, die einfach mal das Netzwerk ausprobieren möchten. Da kommt natürlich so ein Fehler recht ungelegen.

Fehler wird in der nächsten stabilen Version behoben sein

In der nächsten stabilen Version von Mastodon wird dieser Fehler behoben sein. Davon ist auf jeden Fall auszugehen. Bis dahin müssen sich alle umzugswilligen mit der aktuellen Instanz begnügen.

Jeder kann natürlich einen kleinen Teil dazu beitragen, dass dieser Fehler schneller behoben wird, indem auf der GitHub Seite des Projektes nachgesehen wird und aktiv beiträgt. Laut dem offenen Github Ticket wurde das gefixt und wird bald aktualisiert.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 4.5 / 5. bereits abgestimmt haben: 15

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

4 Gedanken zu „Mastodon v3.5.1 kein Instanz Umzug möglich“

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner