geschätzte Lesezeit 2 Minuten.

0
(0)

Microsoft hat damit begonnen, das neue und völlig neu gestaltete Notepad für Windows 11 an alle Windows Insider im Dev Channel auszurollen. Bisher war das alle so eine Mischung aus Windows Vista/10 Bruchstücken und neuem Design.

Die Redmonder hatten das neue App-Design bereits im Juni über Screenshots angeteasert, die vor dem offiziellen Start geteilt wurden, um die Änderungen von Windows 11 an der Oberfläche der nativen Apps zu zeigen.

Das Unternehmen hat auch ein kurzes Teaser-Video hochgeladen, das einen genaueren Blick auf die kommenden Verbesserungen wirft, darunter auch Updates für die Benutzerfreundlichkeit.

“Als erstes werden Sie eine komplett aktualisierte Benutzeroberfläche bemerken, die mit dem neuen visuellen Design von Windows 11 übereinstimmt, einschließlich abgerundeter Ecken, Mica und mehr”, sagte Dave Grochocki, Microsofts Principal Program Manager Lead for Windows Inbox Apps.

“Produktivität, Leistung und Zuverlässigkeit stehen bei Notepad an erster Stelle. Unabhängig davon, wie Sie Notepad in Ihre Arbeitsabläufe einbinden, werden wir dafür sorgen, dass Notepad in diesen Bereichen weiterhin hervorragend abschneidet.”

Die Benutzeroberfläche zum Suchen und Ersetzen wurde in der neuen Notepad-Version ebenfalls komplett überarbeitet und um die Unterstützung für mehrstufiges Rückgängigmachen erweitert, eine der von Insidern am häufigsten gewünschten Funktionen.

Der aktualisierte Notepad kommt jetzt auch mit einem dunklen Thema. Während Notepad mit den aktuellen OS-weiten Themeneinstellungen übereinstimmt, können Sie manuell zum neuen dunklen Modus auf der Einstellungsseite der App wechseln.

Bugs sind zu erwarten

Microsoft ist jedoch noch dabei, alle Fehler auszubügeln und arbeitet an der Behebung von Fehlern, die das Scrollen und den Wechsel der Eingabesprache betreffen.

“In der Vorschauversion, die wir heute veröffentlichen, gibt es eine Reihe bekannter Probleme, die wir in zukünftigen Updates beheben werden”, so Grochocki.

“Dazu gehören Probleme bei der Verwendung von Tastaturzugriffstasten beim Umschalten zwischen verschiedenen Eingabesprachen oder bei der Verwendung des japanischen IME, und unter bestimmten Umständen kann es zu einem unerwarteten Verhalten bei der Verwendung der Umschalttaste zur Textauswahl oder beim Scrollen kommen.”

Microsoft arbeitet auch weiterhin an der Verbesserung der Leistung beim Öffnen sehr großer Dateien mit der neuen Notepad-App.

Wer Feedback zum neu gestalteten Notepad geben möchte, kann seine Meinung über den Feedback Hub (unter Apps > Notepad) mitteilen.

Quelle: BleepingComputer
via IFTTT

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

54 − = 47

Consent Management Platform von Real Cookie Banner