geschätzte Lesezeit 0 Minuten.

0
(0)

Samsung hat auf der CES 2022 ein paar ganz interessante Konzepte gezeigt, was zukünftige faltbare Displays können, könnten. Die besagten Displays sind flexible OLED Displays.

Gezeigt wurde das „Flex S“ Konzept, sowie das “Flex G” Konzept, welche sich doppelt falten ließen. So wurde das Flex S Smartphone in ein Tablet mit einem Bildschirm im 16:10 Format umgewandelt, in dem es dreifach, in Z Form, auseinander gefaltet wurde.

Samsung FlexS
Samsung zeigt Konzepte für neue Geräte mit faltbaren Display auf der CES 2

Beim Flex G Konzept kann der Bildschirm nach innen geklappt werden. Das ist besser fürs Display, da im zusammengeklappten Zustand nichts verkratzen kann. Aufgeklappt ist das Flex G dann ein Notebook mit 13 Zoll Bildschirm Diagonale.

Da dies alles Konzepte sind, gibt es keine konkreten Release- oder Preisvorstellungen dafür. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es irgendwann einmal solche Tablets bzw. Smartphones geben wird.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

75 − 69 =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner