geschätzte Lesezeit 0 Minuten.

0
(0)

Vorgestern war bei uns im Schwimmbad, dem Sportbad Ziehers-Nord in Fulda der hessische Rundfunk. Es ging kann konkret über die Tatsache, dass aufgrund der Ukraine-Krise Energie gespart werden muss. In dem Fall Erdgas.

Das Sportbad Ziehers senkt die Wassertemperaturen
Das Sportbad Ziehers am Abend

In dem Beitrag hat der Geschäftsführer der Rhönenergie Gruppe Herr Heun mitgeteilt, dass mit kommender Woche die Beckentemperaturen im Schwimmerbecken um 2 Grad (von 28 Grad auf 26 Grad) und im Nichtschwimmerbecken um 1 Grad (30 Grad auf 29 Grad) gesenkt wird.

Dies wird den positiven Effekt haben, dass ordentlich Energie gespart wird, denn die Becken müssen selbstverständlich 24/7 geheizt werden.

Das Rosenau Bad Fulda, ein Freibad, bekommt aktuell eine Abdeckplane für das große 50 Meter Sportbecken, was dem Wärmeerhalt dient und gleichzeitig auf wieder Energie einspart, da auch hier mit Erdgas geheizt wird.

Der Artikel des Hr-Fernsehen kann hier nachgesehen sowie das Video angesehen werden.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner