geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

Wie manche vielleicht mitbekommen haben gab es am Montag einen Ausfall diverser Apple Dienste. Betroffen waren unter anderem der App Store die Streaming Dienste Apple Music und Apple TV+ sowie die Podcast Plattform und der iTunes Store.

Die Störung wurde erst nach 2 Stunden behoben. Diverse Nutzer hatten bis da schon über Probleme mit den Diensten berichtet. Auf Statusseiten wie dem Downdetector konnte man die Ausfallzeitraum ganz gut nachvollziehen.

DEVELOPING – @downdetector showing rapidsly increasing outage reports across virtually all of @Apple's services. pic.twitter.com/UImhKYQEUV

— Tracy Maher (@tracym) March 21, 2022

Laut Informationen des Finanzdienstes Bloomberg erklärte Apple die Störung intern mit DNS Problemen. Ein DNS System sorgt dafür dass Computer mit Web Adressen verbunden werden können. Also eine Auflösung machen zwischen Domain und der IP Adresse des Servers.

Bei dieser Störung der Apple Dienste waren nicht nur die externen Seiten gestört, sondern auch die internen Dienste, so dass Mitarbeiter von Apple teilweise ihre Arbeit nicht mehr nachgehen konnten.

Obwohl ich selber Apple Kunde bin und ein iPhone nutze, habe ich von dieser Störung gar nichts mitbekommen. Nun meine Frage an euch als Leser, ist euch eine Störung aufgefallen bei den Apple Diensten?

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

67 − = 58

Consent Management Platform von Real Cookie Banner