geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

Microsoft treibt seine Pläne voran, Nutzer von Windows 11 zu warnen, die das Betriebssystem auf nicht unterstützter Hardware installiert haben. In einem neuen Update für Windows 11 ist ein Wasserzeichen auf dem Desktop-Hintergrund für nicht unterstützte Systeme erschienen, zusammen mit einer ähnlichen Warnung auf der Landing Page der Einstellungs-App.

img 7318
Bildschirm mit Wasserzeichen Quelle: The Verge

Microsoft hatte diese Änderungen bereits im vergangenen Monat getestet, doch nun werden sie in der Release Preview eingeführt, bevor sie in den kommenden Tagen für alle Windows 11-Nutzer freigegeben werden. Obwohl Microsoft die Hinzufügung eines Wasserzeichens in der Liste der “Verbesserungen” für dieses Update nicht erwähnt, haben die Tester bemerkt, dass es enthalten ist.

Wenn Windows 11 auf nicht unterstützter Hardware läuft, wird ein neues Wasserzeichen auf dem Desktop mit dem Hinweis “Systemanforderungen nicht erfüllt. Gehen Sie zu den Einstellungen, um mehr zu erfahren”. Es ähnelt dem halbtransparenten Wasserzeichen, das in Windows erscheint, wenn Sie das Betriebssystem nicht aktiviert haben, ist aber weit weniger auffällig.

Es war möglich, die von Microsoft festgelegten Mindestanforderungen an die Hardware für Windows 11 zu umgehen und das Betriebssystem frei zu installieren. Die umstrittenen Hardware-Anforderungen bedeuten, dass Windows 11 offiziell nur Intel 8th Gen Coffee Lake oder Zen+ und Zen 2 CPUs und aufwärts unterstützt, wodurch Millionen von PCs zurückbleiben. Jeder, der den Workaround verwendet hat, wird nun diese Warnung in Windows 11 sehen.

Microsoft hat in der Vergangenheit ähnliche Warnungen für nicht aktivierte Windows-Versionen verwendet und verhindert, dass Funktionen wie der dunkle Modus, Personalisierungseinstellungen und Themen geändert werden, bis ein System aktiviert ist. Microsoft scheint nicht mit ähnlichen Funktionseinschränkungen zu experimentieren, und das Wasserzeichen auf dem Desktop kann wahrscheinlich mit einigen Änderungen an der Registrierung deaktiviert werden.

Alternative: Linux

Wem das nicht gefällt, und keine neue Hardware nachkaufen möchte für das Betriebssystem. Dem bleibt eigentlich nur noch die Benutzung von einem Linux Desktop Betriebssystem.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

2 Gedanken zu „Windows 11 mit Wasserzeichen im Release Candidate“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 × = 64

Consent Management Platform von Real Cookie Banner