geschätzte Lesezeit 1 Minuten.

0
(0)

Es ist erst ein paar Monate her, dass Twitter Fleets eingestellt hat, aber das Unternehmen experimentiert bereits mit einem neuen Videoformat. Das Unternehmen testet eine neue “Tweet Take”-Funktion, mit der Nutzer Reaktionsvideos neben einem Zitat-Tweet teilen können.

Bei diesem Test können Twitter-Nutzer einen “Zitat-Tweet mit Reaktion” anstelle des typischen Retweets oder Zitat-Tweets senden. Diese “Tweet Takes”, wie das Unternehmen sie nennt, können entweder ein Foto oder ein Video sein, und der Original-Tweet wird als Karte darüber eingebettet.

Das Konzept ähnelt einer Funktion in Twitters kurzlebiger Fleets-Funktion, die es Nutzern ermöglichte, Tweets mit ihren eigenen Kommentaren in einem Vollbildformat zu teilen. Fleets hat sich natürlich nie wirklich durchgesetzt, und das Unternehmen zog die Funktion weniger als einen Monat nach ihrer Einführung zurück.

Tweet reaction videos can now start on Twitter!

Testing on iOS: when you tap the Retweet icon, choose “Quote Tweet with reaction” to create and customize your very own Tweet Take –– a reaction video (or photo) with the Tweet embedded. pic.twitter.com/1E30F8rKYh

— Twitter Support (@TwitterSupport) January 6, 2022

Im Gegensatz zu Fleets werden diese Reaktionsvideos in der Haupt-Timeline wie jeder andere Tweet angezeigt, obwohl die Videos deutlich anders aussehen als der typische Retweet. Zwar können Nutzer eine Reaktion im Vollbildmodus aufnehmen, aber es ist bisher nicht klar, in welchem Format sie in der Timeline erscheinen.

Nochmehr ähneln diese “Tages” den Reaktionsvideos im Stil von TikTok, die oft einen Kommentar oder den Clip eines anderen Nutzers als Quelle haben. Obwohl Twitter diese Art der Interaktion in der Vergangenheit nicht unbedingt gefördert hat, hat das Unternehmen Schritte unternommen, um kreativitätsfreundlichere Funktionen einzurichten, so dass es nicht unbedingt überraschend ist, diese Art von Experiment zu sehen.

Erste Bedenken hinsichtlich des Mobbings gibt es auch, so könnte es möglich sein andere auf grund dieser Funktion im Internet bloß zu stellen. Erstmal aber den Ball flach halten und abwarten ob es diese Funktion überhaupt über die Testphase hinaus schafft.

Quelle: engadget

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner