Von der Antike bis zum 20. Jahrhundert: die umfangreiche Sammlung von Rumsey Maps

0
(0)

Rumsey Maps ist eine beeindruckende Sammlung historischer Karten, die online zur Verfügung gestellt wird. Die Sammlung umfasst sowohl digitale Abbildungen als auch Informationen zu den einzelnen Karten und bietet einen tiefen Einblick in die Entwicklung der Kartografie und die Darstellung von Ländern und Regionen im Laufe der Geschichte.

Die Idee für Rumsey Maps entstand im Jahr 1999, als der Kartograf und Historiker David Rumsey begann, seine umfangreiche Sammlung historischer Karten zu digitalisieren. Rumsey hatte seit den 1970er Jahren Karten gesammelt und besaß zu diesem Zeitpunkt eine beeindruckende Sammlung von über 150.000 Karten. Er erkannte, dass die Digitalisierung der Karten es ermöglichen würde, sie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen und dadurch die Geschichte der Kartografie zu erforschen und zu verstehen.

Im Laufe der Jahre hat Rumsey die Sammlung um weitere Karten erweitert und sie online gestellt. Die Sammlung umfasst Karten aus der Antike bis zum 20. Jahrhundert und deckt eine breite Palette von Themen und Regionen ab. Es gibt Karten von Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika sowie Australien und Neuseeland. Es gibt auch Karten, die spezielle Themen wie Handelsrouten, Schlachten, Städteplanung, Bergbau und Eisenbahnen abdecken.

Eine der besonderen Eigenschaften von Rumsey Maps ist die Tatsache, dass die Karten mithilfe der neuesten Technologien digitalisiert wurden, was es ermöglicht, sie in hoher Auflösung anzusehen und zu vergrößern. Dies ermöglicht es, auch kleinste Details zu erkennen und zu studieren. Die Sammlung ist auch mit einer Vielzahl von Werkzeugen ausgestattet, die es ermöglichen, die Karten zu durchsuchen, zu vergleichen und zu analysieren. Habe hier die Gegend um mein aktuelles Zuhause „Flieden“ für euch herausgesucht. Die Karte stammt vom Reichsamt für Landesaufnahme aus dem Jahre 1893.

Rumsey Maps, Von der Antike bis zum 20. Jahrhundert: die umfangreiche Sammlung von Rumsey Maps
Karte von 1893 von Flieden und Umgebung. Quelle: davidrumsey.com

Hier der Kartenausschnitt von Düsseldorf und Umgebung. Dabei auch Ratingen. Diese Karte stammt aus dem Jahre 1847.

Rumsey Maps, Von der Antike bis zum 20. Jahrhundert: die umfangreiche Sammlung von Rumsey Maps
Quelle: Screenshot Davidrumsey.com

Rumsey Maps ist eine wertvolle Ressource für Historiker, Geografen, Kartografen und andere Fachleute, die sich mit der Geschichte der Kartografie befassen. Es ist jedoch auch für jeden interessant, der sich für die Geschichte und Kultur der verschiedenen Länder und Regionen interessiert. Die Sammlung ist kostenfrei zugänglich und kann online auf der Website von Rumsey Maps durchsucht werden.

Rumsey Maps, Von der Antike bis zum 20. Jahrhundert: die umfangreiche Sammlung von Rumsey Maps

Ähnlich historische Karten gibt es bei Google Earth sowie bei Google Maps. Diese sind aber weniger umfangreich und „nur“ ein Overlay für die aktuellen Karten, die dann auf davidrumsey.com verweisen. Diese Option erleichtert es etwas, die historischen Karten zu entdecken. Bei Google Maps kann man sich eine Timeline von 1984 bis 2020 ansehen lassen und jeden X beliebigen Ort im Zeitraffer ansehen.

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
0 Shares
Share via
Copy link
Powered by Social Snap