geschätzte Lesezeit 0 Minuten.

0
(0)

Microsoft verteilt zur Zeit einen Patch um das Problem bei Windows 11 Systemen mit langsamen SSD´s und HDD´s zu beheben. Der Patch ist der zweite der sich dem Problem widmet, das Problem soll nun wirklich behoben sein.

Der Patch KB5008353 ist seit ende Januar verfügbar. In den Patch-Notes heißt es. “Adressiert ein Leistungsabfall-Problem, das auftritt, wenn das Update Sequence Number Journal (USN) aktiviert wird”. Das USN-Journal ist Teil von NTFS, dem von Windows genutzten Dateisystem.

Das ist aber nicht das einzige was damit gepatcht wird, es soll ein seltener Fehler in der Gruppenrichtlinie damit behoben sein, ein Group Policy Object, das die Kompression auf dem NTFS-Laufwerk unterbindet, hat bisher teilweise nicht richtig funktioniert.

Quelle: Golem.de

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 0 / 5. bereits abgestimmt haben: 0

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Consent Management Platform von Real Cookie Banner