geschätzte Lesezeit 4 Minuten.

5
(1)

Zurzeit gibt es wieder eine Welle an Twitter Nutzern, die diesem den Rücken gekehrt haben, da sich die Hinweise verdeutlichen, dass Elon Musk wirklich bei Twitter einsteigt. Da der weltweit vermögendste Mann, dem das Automobilunternehmen Tesla gehört sowie ein Raumfahrtunternehmen, Twitter zu einer offeneren Plattform machen möchte, ist vielen unklar, was passieren wird. Gerade im Hinblick auf den Datenschutz. Hatte in der Vergangenheit schon einmal darüber berichtet.

Auslöser dafür ist wohl dieser Tweet.

🚀💫♥️ Yesss!!! ♥️💫🚀 pic.twitter.com/0T9HzUHuh6

— Elon Musk (@elonmusk) April 25, 2022

Ebendarum schießen gerade die Anmeldezahlen durch die Decke im Fediverse. Aktuell sind die Server wohl etwas überlastet bei Mastodon.social. Deswegen sei einmal gesagt, dass sich das Fediverse aus tausenden Servern weltweit zusammensetzt. Es ist dementsprechend dezentral und dennoch kann sich jeder mit jedem verbinden und einander folgen.

Das Fediverse

Mike Kuketz hatte vor längerer Zeit eine Grafik erstellt, die eigentlich alles erklärt vom Fediverse. Dieses besteht nicht nur aus Mastodon, sondern auch aus Plemora, PeerTube, Pixelfed, Hubzilla, Mobilizon, Plume, Friendica und anderen Plattformen.

Relativ neu gehört auch Misskey dazu.

Das Fediverse in einer Grafik dargestellt. Quelle: Mike Kuketz
Elon Musk bei Twitter - Mastodon als Alternative 5

All diese dezentralen Dienste können dank des ActivityPub Protokolls miteinander kommunizieren und verbinden sich zu einem großen sozialen Netzwerk. Deswegen ist es vollkommen egal, auf welcher Instanz man sich anmeldet.

Hier meine einfache Erklärung für Laien wie das Fediverse, insbesondere Mastodon, funktioniert

Solltest du dich für dieses Netzwerk entscheiden, rate ich dir die Webseite joinmastodon.org zu besuchen. Dort ist es möglich, nach den eigenen Vorlieben, die passende Instanz zu finden. Hier kann gefiltert werden nach Regionalität, nach Musik, Kunst usw. Mit einem Klick auf die Kategorie findet man die eine Auswahl an Servern. Hier sieht man direkt, wie viele Nutzer dort registriert sind. An dieser Stelle die Anmerkung, dass die Nutzerzahl nicht relevant ist. Nach einem Klick auf die ausgewählte Instanz wird man weitergeleitet und man gelangt auf die Anmeldeseite der Instanz.

Nun kann man direkt anfangen. Am besten zuerst das Profil einrichten, mit Profilbild und kurzer Bio, das kommt immer gut an. Das kommt immer gut an. Dann kann es mit dem ersten Toot anfangen. So heißen hier die Tweets. Mit dem Hashtag #neuHier findet ihr richtig Gehör und nette Konversationen.

Das ist aber noch längst nicht alles. Über den globalen Feed findet ihr die nicht lokalen Einträge in der Timeline. Heise hat dazu eine schöne Infografik erstellt, wo was zu finden ist bei Mastodon. Alles etwas komplexer als bei Twitter, man gewöhnt sich aber schnell dran und mag es nicht mehr missen.

img 7588
Erklärung wie die Oberfläche von Mastodon aufgebaut ist. Quelle: Heise.de

In einem Erklärvideo hat Stephanie Henkel (ÜckÜck) das Netzwerk ebenfalls sehr gut erklärt.

Die Zeitleiste

Anders als bei Twitter wo die Zeitleiste durch Algoryhmten anpasst, ist die Zeitleiste chronologisch aufgebaut, will heissen man sieht alles so wie es gepostet wurde. Davon gibt es drei Stück.

Der lokalen Tab, hier sieht man was lokal auf dem Server passiert.

Beim Home Tab sieht man die Beiträge von den Accounts denen man folgt.

Beim Föderations Tab sieht man alle Beiträge im Fediverse. Vorausgesetzt der Admin hat die Relays eingestellt.

Seit Version 3.5 Posts automatisch löschen


Nichts mögen Trolle lieber, als einem alte Posts um die Ohren zu hauen. Deshalb ist es gar keine dumme Idee, seine alten Posts immer mal wieder zu löschen. Dazu gibt es seit der Version 3.5 den neuen Unterpunkt “Automatische Löschung” in den Einstellung. Hier könnt ihr sehr differenziert konfigurieren, welche Posts wann gelöscht werden sollen.

Sind bekannte Gesichter und Institutionen im Fediverse?

Kurz gesagt ja. Ganz frisch dabei der Moderator Jan Böhmermann und der Comic-Zeichner Ralf Ruthe. Aber auch der Bundesbeauftragte für den Datenschutz (BfDI)ist hier, sowie die Landesregierung von Baden-Württemberg, sowie von Rheinland-Pfalz. Ebenfalls vertreten, die Datenschutzkonferenz.

Einer Instanz joinen, oder lieber selber hosten?

Wer etwas fitter ist im Umgang mit Linux, kann sich natürlich einen Server mieten, mit mindestens 4 GB Arbeitsspeicher und sich eine Instanz selbst installieren und nutzen. Wie das geht, habe ich in einem separaten Artikel erklärt.

Ich möchte ein paar kleinere Instanzen etwas hervorheben die sonst nicht so in Erscheinung treten.

https://social.sp-codes.de/

https://fulda.social

https://mastodon.bachgau.social/

https://berlin.social/

https://brandenburg.social/

https://rheinland.social/

Weitere Instanzen kann man bei Contentnation.net und joinmastodon.org entdecken.

Weitere Infos:

Offizielle Anleitungen
What is Mastodon?
Mastodon quick start guide (Englisch)

Instanzen oder Follower finden
Mastodon Communities
Let’s find you a fediverse home!
Listen von Instanzen
Instanz suchen
Themenbezoge Liste mit Followern
Deutschsprachige Mastodon Instanzen
Mastodon Near Me: Interaktive Karte zum suchen von lokalen Instanzen
Timlin ohne Anmeldung ansehen

Artikel vom BfDI



Clients
Offizielle Liste
Halcyon – ein alternativer Webclient der aussieht wie Twitter
Pinafore – ein alternativer Webclient
Whalebird: Client für Mac, Windows und Linux

Quellen: heise.de, contentnation.net

Einladung zu meiner Instanz

Wie fandest du den Post?

Auf einen Stern klicken zum bewerten

durchschnittlich 5 / 5. bereits abgestimmt haben: 1

Keine Bewertungen bisher, sei der erste

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Von Lars Müller

Blogger und Fachangestellter für Bäderbetriebe. Fliege in meiner Freizeit mit einer Drohne umher. Absolut interessiert in Sachen Linux, Windows, Serverhosting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 ÷ 2 =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner