Antidiskriminierungsstelle des Bundes verlässt X

Lesedauer < 1 Minute Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat beschlossen, die Online-Plattform „X“ (ehemals Twitter) zu verlassen. Die Entscheidung wurde mit dem Anstieg von Trans- und Queerfeindlichkeit, Rassismus, Misogynie, Antisemitismus und weiteren menschenfeindlichen Inhalten begründet. Die Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung, Ferda Ataman, betonte, dass die Plattform für eine öffentliche Stelle kein tragbares Umfeld mehr darstellt. Die Zunahme von Hasskommentaren erfordert … Weiterlesen

Consent Management Platform von Real Cookie Banner